Beschreibung von MP3-Playbacks-Audio

Samplingrate: 44.1 Khz

Bitrate: von 192 bis 320 Kbps

Anzahl der Kanäle: 2 (Stereo)

Auflösung: 16 bit

 

WOFÜR STEHT MP3-AUDIO FORMAT?

Eine MP3-Datei ist eine komprimierte Audio-Datei. Die Komprimierung erfolgt durch einen Algorithmus, d.h. MPEG 1 Layer III, der eine Komprimierungsrate von bis zu 1/12 im Vergleich zur ursprünglichen unkomprimierten Audiodatei erreichen kann. Diese Komprimierung geschieht mit einem Qualitätsverlust, die vom Menschen - unabhängig von der Erfahrung des Hörers- nicht hörbar ist. Das MP3-Audioformat wurde entwickelt, um die Übertragung von Audiodaten über Telematiknetze zu ermöglichen und die belegte Bandweite zu schonen

 

WAS IST SAMPLINGRATE?

Die Samplingrate ist die Maßeinheit, die in Hertz ausgedrückt wird, wie oft ein analoges Signal in einer Sekunde gemessen und in digitaler Form gespeichert wird. Mit anderen Worten ist es der verwendete Parameter wenn man ein natürliches Phänomen, für den Menschen verständlich, in eine numerische Darstellung umsetzt.Es ist auch für Computer und für die Bit-basierten Maschinen verständlich und nutzbar.

 

WAS BEDEUTET BITRATE?

“Bitrate” bezeichnet die Bitanzahl, die jede Klang-Sekunde “verbraucht” und mit der Abkürzung kBit/s angegeben wird. (Tausende von Bits pro Sekunde, oder 1000 bit/s). Das digitale Audiosignal einer CD hat 1411,2 kBit/s; die MP3-Datei der gleichen Qualität hat nur 128 kBit/s. Wenn z.B. 1 Sekunde 128 kBit der unerlässlichen Daten hat, werden diese alle in der Sekunde des kodierten Klangs verteilt. Wenn diese Daten bei der Wahl einer 128-kBit-Kodierung jedoch mehr wären, würden viele grundlegende Informationen verloren gehen. In diesem Fall sollte man die Bitrate-Kodierung erhöhen und vom Standard von 64 kBit/s pro Kanal (oder 128 kBit/s) auf bessere Auflösungen bis zu 160 kBit/s pro Kanal (320 kBit/s) übergehen.

 

WAS IST DIE ANZAHL DER KANÄLE?

Die Anzahl der Kanäle zeigt die Betriebsarten: Mono, Dual Mono, Stereo, Joint Stereo

 

WAS IST AUFLÖSUNG?

Die Auflösung eines Digital-Analog-Umsetzer (DAU) ist die Anzahl der diskreten Variablen, die er erzeugen kann. Es ist gewöhnlich in Bit ausgedrückt.Zum Beispiel hat ein DAU, der einen Analogeingang in 256 diskreten Variablen kodiert, eine Auflösung von 8 Bit, wobei 28 = 256 gleich ist.